BSB Budokas search Budo

BSB wurde von Dodo (Dominique) Bettschen gegründet.

BSB richtet sich an alle Menschen/Budokas die selbst denken können und möchten.

BSB versteht sich als Dach, Home oder Richtung für Budokas mit der gleichen Einstellung.

BSB versteht sich als traditionelle Budo Schule bzw Samuraischulen bzw Zugehörigkeit für Budokas, in der die alten Werte der Samurais gelehrt, gepflegt und gewahrt werden.

BSB ist gratis. Somit erübrigen sich unsinnvolle Verbandmitgliedschaftsgebühren.

Wir verzichten auf die Teilnahmen an Turnieren. Dies lässt sich mit dem wahren Sinn des Budos nicht vereinbaren.

BSB

ist eine unabhängie Federation, die Kontakte auf der ganzen Welt pflegt.

Wir bieten

  • Internationale Registrierung und Anerkennung von Dan Gradierungen nach alten japanischen Richtlininen
  • Fundiertes Wissen über Budo
  • Internationale und nationale Seminare mit hochgradierten, anerkannten Lehrern
  • Publikationen und technische Informationen
  • Internationale Kontakte mit Verbänden und Vereinen
  • Kontakte und Freundschaften zu japanischen, asiatischen, amerikanischen und europäschen Lehrern
  • Informationsaustausch zwischen Vereinen
  • Gemeinsame Veranstaltungen
  • Gedankenaustausch und freundschaftliche Kontakte

 

Wir legen viel Wert auf

Selbsterkenntnis

Respekt, Anstand, Disziplin, Pünktlichkeit, Durchhaltewillen,

Stärkung des Ichs, Stärkung und Erhalt des Körpers, Erziehung zum aktiven lustvollen Lernen, Bekämpfung der Faulheit und Unlust.

Stärkung des eigenen Ichs, der inneren Energie, des eigenen Willens in gute Bahnen.

Ein Samurai versucht sich in vielen Disziplinen, um den wahren Sinn für sich selbst herauszufinden.

Die sieben Tugenden

  1. Gi (): Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit
  2. Yu (): Mut
  3. Jin (): Güte
  4. Rei (): Höflichkeit
  5. Makoto () oder Shin (): Wahrheit und Wahrhaftigkeit
  6. Meiyo (名誉): Ehre
  7. Chūgi (忠義): Treue oder auch Chū (): Pflicht und Loyalität

Die fünf Hauptforderungen

Die fünf Hauptforderungen des Bushidō, die auch unter dem Begriff Dōjōkun zusammengefasst werden, waren:

  1. Treue
    Treue gegenüber deinem Herrscher und Heimatliebe
    Treue und Achtung vor den Eltern
    Treue zu dir selbst, Fleiß
  2. Höflichkeit
    Liebe
    Bescheidenheit
    Etikette
  3. Tapferkeit
    Härte und Kaltblütigkeit
    Geduld und Ausdauer
    Schlagfertigkeit
  4. Offenheit und Aufrichtigkeit
    Ehrgefühl
    Gerechtigkeit
  5. Einfachheit
    Reinheit

 

Die sieben Falten im Hakama .

"Sie symbolisieren die sieben Tugenden des Budo", sagte OSensei. "Diese sind JIN (Güte), GI (Ehre/Gerechtigkeit), REI (Höflichkeit/Etikette), CHI (Weisheit/Intelligenz), SHIN (Aufrichtigkeit), CHU (Loyalität) und KOH (Pietät). Wir finden diese Eigenschaften in den hervorragenden Samurai der Vergangenheit. Der Hakama bringt uns dazu, über die Natur des wahren BUDO nachzusinnen. Ihn zu tragen, symbolisiert die Traditionen, die von Generation zu Generation schließlich auf uns übertragen wurden.


Was war/ist ein Samurai?